Herzlich Willkommen

In Zeiten schwerer Krankheit, Sterben und Tod bin ich gerne für Sie da und begleite Sie.

 

Der Tod eines uns nahestehenden Menschen, eine Fehl- oder Totgeburt, ein Kind mit einer Beeinträchtigung oder andere schwere Lebensereignisse, löst in uns Verlusterfahrungen und somit Trauer aus. Trauer ist die natürliche Reaktion auf Verlust. Die Trauer zu durchleben ist notwendig, damit wir den Tod eines nahen Menschen verarbeiten und gestärkt weiterleben können.

 

Durch meinen eigenen Trauerweg ist es mir eine Herzensangelegenheit, erwachsene Menschen und ganz besonders auch Kinder und Jugendliche, zu begleiten. Erfahren Sie hier mehr über mich.

 

Gerne stehe ich Ihnen mit meinem Fachwissen, meiner Erfahrung und den unten stehenden Angeboten zur Verfügung.

Individuelle Begleitung von Einzelpersonen und Familien

in Zeiten der Trauer

Trauergruppe für Kinder von 5 bis 11 Jahren

 Treffen 1x monatlich an einem Samstag (Daten folgen, Start Dezember 2019)

Trauergruppe für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren

Treffen 1x monatlich an einem Samstag (Daten folgen, Start Dezember 2019)

Workshop für Menschen mit geistiger Behinderung

zu den Themen Sterben, Tod und Trauer auf Anfrage. Durchführung in Ihrer Institution möglich.